Start > Informatik > C - Kurs > Verzweigung

Verzweigung



Sinn und Zweck

hmmm. hmmm. hmmm. Wie erklärt man dass. Gehst Du Trinken oder Tanzen?
Eine Verzweigung ist ein Punkt an dem man eine Entscheidung treffen muss. Geht man linksrum oder rechtsrum, es gibt keine Alternative. Man MUSS sich entscheiden.
Das ist recht häufig notwendig nicht nur im realen Leben. Entscheidung sind halt das Salz in der Suppe und Leute die nichts entscheiden können, die werden auch nix.
Also on we go, lets take a look at a example:

Syntax

Man nennt eine Verzweigung in C eine if-Anweisung, weil der Befehl if verwendet wird. (Wenn einer "if-Schleife" sagt, dann "Kill Bill", alles klar)

PseudoCode, d.h. läuft so nicht

    if  ( Bedingung ) {
       tue dies;
    } else {
       tue das;
    }

Erklärung: Man beginnt mit if (engl = WENN), dann kommt eine Bedingung (in den Klammern) , die geprüft wird. Abhängig davon wie das Ergebnis dieser Überprüfung ist (wahr oder falsch), wird der obere Teil , d.h. oberhalb von else, oder unterhalb von else ausgeführt.
else heißt nämlich auf deutsch "oder".

Bedingung? zuviele Klammern?

Das mit der Bedingung ist so eine Sache. Jede Bedingung kann nur  richtig oder falsch sein.
Mit anderen Worten, der Computer prüft zunächst, die Bedingung zwischen den Klammern richtig oder falsch ist, dann macht er erst weiter.
Wenn man aber garnichts tun will, wenn die Bedingung falsch war, dann lässt man den unteren else Teil einfach leer. Das sieht dann so aus:

    if  ( iVar > 1) {
       printf("iVar ist wohl größer als 1");
    } else {

    }

Hier wird nur etwas gemacht, wenn iVar>1 ist, sonst macht der PC einfach
nix. Natürlich können statt einem Befehl auch mehrere da stehen, aber immer schön zwischen den geschweiften Klammern.

Man kann nicht nur auf Gleichheit überprüfen, sondern auch testen ob etwas kleiner ist. Dafür gibt es verschiedene

VergleichsOperatoren:

  • == prüfen ob zwei Sachen gleich sind, beachte ZWEI Zeichen
  • >= ist linke Seite größer oder gleich
  • <= ist linke Seite kleiner oder gleich
  • >    ist linke Seite größer
  • <   ist rechte Seite größer
Wie man schon erkennen kann, vergleicht man am häufigsten Zahlen oder Variablen miteinander.

Anwendungsbeispiel

Stellen wir uns mal vor wir wollen, dass jemand eine Zahl eingibt. Dann soll geprüft werden, ob die Zahl in einem bestimmten Bereich liegt.
Warum man das tun sollte? Frag mal deinen Bankautomaten, ob den das interessiert, wieviel Geld er maximal auszahlen darf.
Also wo waren wir, ach ja Vergleich

Code-Snippet:

    if  ( iAuszahlwunsch >  iVorhandenesGeld) {
       printf("Mit mir nicht, soviel Geld hamse nich");
    } else {
       printf("Na guuut, aber nicht für Kippen ausgeben");
    }

Infoblätter und Arbeitsblätter

Variablen und Verzweigungen
Info: Bei diesem Arbeitsblatt gibt es Übungen zum Deklarieren von Variablen und von Verzweigungen. Ebenfalls ist die Syntax einer if-Anweisung erläutert.

Anwendungsaufgabe
Info: Bei dieser Aufgabe geht es darum, ein Zahlenratenspiel zu implementieren, dass sollte mit den bisher gelernten Befehlen gehen.

Ticker
Last update:
October 08. 2018 08:46:35